Datenschutz



Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, sodass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.


Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

Unser oberstes Ziel ist es, dass unsere Webseite für Sie und für uns bestmöglich geschützt und sicher ist. Um das zu gewährleisten, verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Mit reCAPTCHA können wir feststellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch aus Fleisch und Blut sind und kein Roboter oder eine andere Spam-Software. Unter Spam verstehen wir jede, auf elektronischen Weg, unerwünschte Information, die uns ungefragter Weise zukommt. Bei den klassischen CAPTCHAS mussten Sie zur Überprüfung meist Text- oder Bildrätsel lösen. Mit reCAPTCHA von Google müssen wir Sie meist nicht mit solchen Rätseln belästigen. Hier reicht es in den meisten Fällen, wenn Sie einfach ein Häkchen setzen und so bestätigen, dass Sie kein Bot sind. Mit der neuen Invisible reCAPTCHA Version müssen Sie nicht mal mehr ein Häkchen setzen. Wie das genau funktioniert und vor allem welche Daten dafür verwendet werden, erfahren Sie im Verlauf dieser Datenschutzerklärung.


Was ist reCAPTCHA?
reCAPTCHA ist ein freier Captcha-Dienst von Google, der Webseiten vor Spam-Software und den Missbrauch durch nicht-menschliche Besucher schützt. Am häufigsten wird dieser Dienst verwendet, wenn Sie Formulare im Internet ausfüllen. Ein Captcha-Dienst ist ein automatischer Turing-Test, der sicherstellen soll, dass eine Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird. Im klassischen Turing-Test (benannt nach dem Informatiker Alan Turing) stellt ein Mensch die Unterscheidung zwischen Bot und Mensch fest. Bei Captchas übernimmt das auch der Computer bzw. ein Softwareprogramm. Klassische Captchas arbeiten mit kleinen Aufgaben, die für Menschen leicht zu lösen sind, doch für Maschinen erhebliche Schwierigkeiten aufweisen. Bei reCAPTCHA müssen Sie aktiv keine Rätsel mehr lösen. Das Tool verwendet moderne Risikotechniken, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Hier müssen Sie nur noch das Textfeld „Ich bin kein Roboter“ ankreuzen bzw. bei Invisible reCAPTCHA ist selbst das nicht mehr nötig. Bei reCAPTCHA wird ein JavaScript-Element in den Quelltext eingebunden und dann läuft das Tool im Hintergrund und analysiert Ihr Benutzerverhalten. Aus diesen Useraktionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score. Google berechnet mit diesem Score schon vor der Captcha-Eingabe wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie ein Mensch sind. ReCAPTCHA bzw. Captchas im Allgemeinen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Bots gewisse Aktionen (wie z.B. Registrierungen, Umfragen usw.) manipulieren oder missbrauchen könnten.

Warum verwenden wir reCAPTCHA auf unserer Website? Wir wollen nur Menschen aus Fleisch und Blut auf unserer Seite begrüssen. Bots oder Spam-Software unterschiedlichster Art dürfen getrost zu Hause bleiben. Darum setzen wir alle Hebel in Bewegung, uns zu schützen und die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit für Sie anzubieten. Aus diesem Grund verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google. So können wir uns ziemlich sicher sein, dass wir eine „botfreie“ Webseite bleiben. Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übermittelt, die Google verwendet, um festzustellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch sind. reCAPTCHA dient also der Sicherheit unserer Webseite und in weiterer Folge damit auch Ihrer Sicherheit. Zum Beispiel könnte es ohne reCAPTCHA passieren, dass bei einer Registrierung ein Bot möglichst viele E-Mail-Adressen registriert, um im Anschluss Foren oder Blogs mit unerwünschten Werbeinhalten „zuzuspamen“. Mit reCAPTCHA können wir solche Botangriffe vermeiden.


Google Analytics Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Website Google Analytics der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) um Besucherdaten statistisch auszuwerten. Dabei verwendet Google Analytics zielorientierte Cookies.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
Pseudonymisierung

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 EU-DSGVO Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.


Facebook Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Webseite Funktionen von Facebook, einem Social Media Network der FIrma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.
Welche Funktionen (Soziale Plug-ins) Facebook bereitstellt, können Sie auf https://developers.facebook.com/docs/plugins/ nachlesen.

Durch den Besuch unserer Webseite können Informationen an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie über ein Facebook-Konto verfügen, kann Facebook diese Daten Ihrem persönlichen Konto zuordnen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Facebook ab.

Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Facebook sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.facebook.com/policy.php.


Instagram Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Webseite Funktionen des Social Media Netzwerks Instagram der Firma Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA.

Mit den Funktionen zum Einbetten von Instagram-Inhalten (Embed-Funktion) können wir Bilder und Videos anzeigen.

Durch den Aufruf von Seiten die solchen Funktionen nutzen werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum, Uhrzeit, Cookies) an Instagram übermittelt, gespeichert und ausgewertet.

Sollten Sie ein Instagram-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Instagram sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://help.instagram.com/519522125107875.


Newsletter Datenschutzerklärung

Wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen übermitteln Sie die oben genannten persönlichen Daten und geben uns das Recht Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wir ausschliesslich für unseren Newsletter und geben diese nicht weiter.

Sollten Sie sich vom Newsletter abmelden – Sie können dies per E-Mail an support@expedtribe.com – dann löschen wir alle Daten, die mit der Anmeldung zum Newsletter gespeichert wurden.


Google Ads (Google AdWords) Conversion-Tracking Datenschutzerklärung

Wir verwenden als Online-Marketing-Maßnahme Google Ads (früher Google AdWords), um unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu bewerben. So wollen wir im Internet mehr Menschen auf die hohe Qualität unserer Angebote aufmerksam machen. Im Rahmen unserer Werbe-Maßnahmen durch Google Ads verwenden wir auf unserer Website das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mithilfe dieses kostenlosen Tracking-Tools können wir unser Werbeangebot an Ihre Interessen und Bedürfnisse deutlich besser anpassen. Im folgenden Artikel wollen wir genauer darauf eingehen, warum wir Conversion-Tracking benutzen, welche Daten dabei gespeichert werden und wie Sie diese Datenspeicherung verhindern können.

Was ist Google Ads Conversion-Tracking?
Google Ads (früher Google AdWords) ist das hauseigene Online-Werbesystem der Firma Google LLC. Wir können über Google Ads Online-Anzeigen erstellen, um interessierten Menschen unsere Produkte oder Dienstleistungen näherzubringen. Wir sind von der Qualität unseres Angebots überzeugt und wollen, dass so viele Menschen wie möglich unsere Webseite kennenlernen. Im Onlinebereich bietet Google Ads dafür die beste Plattform. Natürlich wollen wir auch einen genauen Überblick über den Kosten-Nutzen-Faktor unsere Werbeaktionen gewinnen. Darum verwenden wir das Conversion-Tracking-Tool von Google Ads.



Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von firmenwebseiten.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Teilnahmeanfrage
Die Teilnahmeanfrage kann telefonisch oder elektronisch gestellt werden.

Mit der Anfrage werden die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" anerkannt

(Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und Exped Tribe Inh. Davide Guzzardi).

Erfüllt der Teilnehmer die Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme am Service, sendet Exped Tribe dem Teilnehmer eine elektronische oder schriftliche Bestätigung mit den detaillierten Informationen und der Rechnung.

 

Teilnahmevoraussetzungen
Für alle Touren und Kurse ist ein guter Gesundheitszustand und eine der CE-Norm entsprechende Ausrüstung erforderlich. Die konditionellen und technischen Voraussetzungen gemäss der Ausschreibung des Abenteuers müssen erfüllt sein.

Erfüllt ein Teilnehmer diese Voraussetzungen nicht, kann Exped Tribe oder der zuständige Bergführer den Teilnehmer von der Veranstaltung ausschliessen. Im Falle eines Ausschlusses aus den oben genannten Gründen erfolgt keine Rückerstattung

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter über allfällige gesundheitliche Probleme in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme an einer Aktivität unter Drogen- und Alkoholeinfluss, unter Psychopharmaka oder dergleichen ist nicht erlaubt. Bei Abenteuer-Aktivitäten schliessen vor allem folgende Gesundheitszustände eine Teilnahme aus: Bluthochdruck, Schwangerschaft, Herzbeschwerden, erst vor kurzem vorgenommene Augenoperationen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Schäden am Bewegungsapparat, Epilepsie, neurologische Beschwerden sowie chronische Ohrenkrankheiten mit Gleichgewichtsstörungen. Seil- und Kletteraktivitäten setzen voraus das die Teilnehmer schwindelfrei sind. Es ist die Pflicht des Kunden, sich an die Teilnahmebedingungen zu halten und den Weisungen des Veranstalters, der Führer und Hilfspersonen strikte zu folgen. Werden diese Teilnahmebedingungen von einem Teilnehmer nicht erfüllt oder befolgt er die Weisungen nicht, behält sich der Veranstalter vor, ihn von der Aktivität auszuschliessen. Bei Ausschluss vor Beginn der Aktivität gelten die Annullationsbestimmungen. Erfolgt der Ausschluss nach Beginn der Aktivität, hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Bei Wasseraktivitäten (Canyoning, Deep Water Solo, Kanu-, Kajak-, Schlauchkanadiertouren, Flossbau, etc.) müssen die Teilnehmer schwimmen können oder eine Schwimmweste tragen.

 

Unfallversicherung
Der Teilnehmer ist durch den Veranstalter nicht versichert. Der Teilnehmer muss selbständig eine ausreichende Kranken- und Unfallversicherung (einschliesslich Sportunfälle) abgeschlossen haben. Trotz fachkundiger und sicherer Durchführung der Aktivitäten, können Unfälle nicht ausgeschlossen werden. Der Veranstalter kann dafür  keine Haftung übernehmen. Die Teilnahme an allen Aktivitäten erfolgt auf eigene Gefahr. Da einige unserer Angebote als Risikosport eingestuft werden, empfehlen wir dir, im Voraus abzuklären, ob deine angetretene Aktivität von der Versicherung gedeckt wird. 

 

Haftung
Bevor jeder Aktivität werden die Teilnehmer gebeten, einen ausfürlichen Haftungsauschluss zu Unterschreiben. Es ist nicht möglich, den Aktivitäten ohne Unterzeichnung des Haftungsauschlusses teilzunehmen.

Der Veranstalter haftet im Rahmen dieser allgemeinen Geschäftsbestimmungen für Mängel oder einen Ausfall bei der Durchführung der Aktivität, die einen Minderwert gegenüber der ursprünglichen Vereinbarung bedeuten. Bei verschuldetem Ausfall kann der Veranstalter innert angemessener Frist eine gleichwertige Ersatzleistung erbringen. In diesem Falle sind Ersatzansprüche ausgeschlossen. Der Teilnehmer hat einen Anspruch auf Vergütung, wenn ein Verschulden seitens des Veranstalters oder seiner Hilfspersonen vorliegt und an Ort und Stelle keine gleichwertige Ersatzleistung erbracht werden konnte.

Der Veranstalter haftet, unter Vorbehalt der Regelung bei Pauschalreisen, in jedem Fall nur bis zur Höhe des bezahlten Aktivitätspreises und nur für den unmittelbaren Schaden.

Bei Pauschalreisen ist die Haftung des Veranstalters für Sach- und Vermögensschäden, die aus der Nichterfüllung oder nicht gehörigen Erfüllung des Vertrages entstehen, auf maximal den zweifachen Reisepreis beschränkt, ausser der Schaden sei absichtlich oder grobfahrlässig verursacht worden. Vorbehalten bleiben tiefere Haftungslimiten in internationalen Abkommen.

Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab für Schädigungen und Nachteile jeder Art, die auf kein oder leichtes Verschulden des Veranstalters oder der Hilfspersonen zurückzuführen sind.

Für Handlungen des Aktivitätsleiters haftet der Veranstalter nur, wenn dieser in Verrichtung seiner Aktivitätsleitertätigkeit schuldhaft handelt. Der Veranstalter übernimmt für seine Kunden die Vermittlung von Produkten und Leistungen anderer Aktivitäts-Veranstalter. Aus dieser Vermittlertätigkeit kann, unter Vorbehalt der Regelung für Pauschalreisen, keine Haftung für Vertragserfüllung, Unfälle, Verspätungen, Verluste oder andere Unregelmässigkeiten übernommen werden. Von der Haftung ebenfalls ausgeschlossen sind Schäden verursacht durch höhere Gewalt, kriegerische Ereignisse, Streiks, Epidemien, Naturkatastrophen und behördliche Anordnungen.Überträgt der Veranstalter die Ausführung berechtigterweise auf einen Dritten, so haftet der Veranstalter nicht für dessen Handlungen und Unterlassungen. Werden die Weisungen des Veranstalters oder seiner Hilfspersonen nicht befolgt, entfällt jegliche Haftung seitens des Veranstalters.

 

Im Preis enthaltene Leistungen
Die im Preis enthaltenen Leistungen können je nach Angebot variieren. Diese sind auf der Webseite aufgeführt.

 

Zusätzliche Kosten
Die nicht im Preis enthaltenen Leistungen können je nach Angebot variieren. Diese sind in der Regel in den Detailinformationen im Web und in den Anmeldeunterlagen aufgeführt.

 

Zusätzlicher Bergführer
In der Regel können die Touren mit der angegebenen Teilnehmerzahl pro Bergführer durchgeführt werden. Bei kritischen Verhältnissen (z.B. starker Regenguss, Ausaperung) kann es vorkommen, dass aus Sicherheitsgründen ein Bergführer/Bergführer in Ausbildung als zusätzlicher Seilschaftsführer hinzugezogen wird. In diesem Fall muss mit zusätzlichen Kosten gerechnet werden.


Gruppen
Exped Tribe legt besonderen Wert darauf, ein gutes Gruppenerlebnis anzubieten. Dies erfordert von jedem Teilnehmer Toleranz, Anpassungsfähigkeit und Verständnis für die unterschiedlichen Fähigkeiten innerhalb eines Schwierigkeitsgrades.

Exped Tribe behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die nicht in die Gruppe passen, vom Kurs oder der Tour auszuschliessen, ohne dass ein Anspruch auf Rückerstattung besteht.

 

Tour- und Kursleitung
Die Angebote von Exped Tribe in der Schweiz werden von Bergführern mit einem professionellen Zertifikat geleitet. Einfache Hochtouren und Gletschertrekking werden gelegentlich von Bergführern in Ausbildung alleine geführt. Die Kletterangebote werden je nach Angaben des Schweizer Rechtes geleitet. Die Wanderangebote werden je nach Angaben des Schweizer Rechtes geleitet. Dies entspricht den aktuellen Richtlinien des schweizerischen Bergführerverbandes SBV sowie dem Schweizer Risikosportgesetz. 
Die Angebote ausserhalb der Schweiz werden mit Führern gemäss den Anforderungen des Ziellandes durchgeführt.

 

Doppelgruppen für individuelle Touren
Bei grosser Nachfrage und guten Verhältnissen behält sich Exped Tribe das Recht vor, eine zweite Gruppe oder Seilschaft zu bilden, die von einem zweiten Bergführer oder Bergführer in Ausbildung geführt wird.

 

Mindestanzahl der Teilnehmer
Eine Tour kann auch mit weniger Teilnehmern als von Exped Tribe geplant durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die angemeldeten Personen mit einem Aufpreis einverstanden sind.

 

Programmänderungen
Grundsätzlich findet jede Tour und jeder Kurs bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Exped Tribe ist jedoch von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Das Risiko für Wetter oder ungünstige Tourbedingungen trägt der Teilnehmer. Der Teilnehmer muss sich auf umfangreiche Änderungen des Programms, des Gebiets, der Anreise und der Unterkunft einstellen. Eventuelle Mehrkosten werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt. Wird eine Tour aufgrund ungünstiger Bedingungen abgesagt, erfolgt eine Umbuchung, Gutschrift oder Rückerstattung. Wir werden immer versuchen, einen alternativen Ort zu finden, um die Leistung als erste Option anzubieten, dann werden wir eine alternative Aktivität als zweite Option und eine Umbuchung als dritte Option anbieten. Gutschrift oder Rückerstattung werden als letzte Option angeboten.

2-Tages-Touren: Es ist obligatorisch, sich 1 Tag vorher zu informieren, ob die Tour bestätigt ist (ab 11 Uhr), durch die E-Mail, die wir dir senden werden. Alternativ solltest du dich direkt mit uns in Verbindung setzen.

Wir teilen dir alle endgültigen Details mit, planen Änderungen oder bestätigen die Veranstaltung durch diese E-Mail
3 - 8 Tage Touren: Es ist obligatorisch, sich 2 Tage vorher zu informieren, ob die Tour bestätigt ist (ab 17 Uhr), durch die E-Mail, die wir dir senden werden. Alternativ solltest du dich direkt mit uns in Verbindung setzen. Wir teilen dir dann alle endgültigen Details mit, planen Änderungen oder bestätigen die Veranstaltung durch diese E-Mail.

 

Zahlung
Nach Erhalt unserer E-Mail-Bestätigung (und nicht der Bestätigung, dass wir deine Teilnahmeanfrage erhalten haben!) ist eine Anzahlung von 30% des Tourenpreises innerhalb von 14 Tagen fällig. Der Restbetrag ist 30 Tage vor Tourbeginn fällig.

Bei kurzfristigen Buchungen, die weniger als 30 Tage vor Tourbeginn erfolgen, ist der Gesamtpreis sofort zu zahlen.

Bei nicht fristgerechtem Zahlungseingang kann Exped Tribe vom Vertrag zurücktreten und die Stornogebühren gemäss dem Abschnitt "Rücktritt durch den Teilnehmer" verlangen.

 

Rücktritt durch den Teilnehmer
Im Falle einer Stornierung durch den Teilnehmer fallen folgende Kosten an:
Rücktritt 30-20 Tage vor Tourbeginn: 50 % des Reisepreises
Rücktritt 19-10 Tage vor Tourbeginn: 75 % des Tourpreises
Rücktritt 9-0 Tage vor Beginn der Tour: 100 % des Tourpreises.
In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 60.- verrechnet.

Bei einer Stornierung oder Abbruch der Tour oder des Kurses durch den Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
Private Touren: Bei Annullierung von individuell organisierten Privattouren sind immer 100 % des Tourpreises fällig.

 

Stornierung durch den Veranstalter
Exped Tribe behält sich das Recht vor, Touren und Kurse wegen mangelnder Teilnehmerzahl bis zu 7 Tage vor Beginn abzusagen. Für Wochenendtouren gilt eine Frist von 5 Tagen. Wenn Exped Tribe den Kurs absagt, wird der gesamte Preis zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

SAC-Mitglieder
Allen Nicht-Mitgliedern werden CHF 10.- pro Nacht in den SAC-Hütten im Voraus verrechnet. Wir empfehlen, dem SAC beizutreten, Informationen unter www.sac-cas.ch. Private Touren werden separat vereinbart.

 

Versicherung
Für einen ausreichenden Versicherungsschutz ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Exped Tribe empfiehlt dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Mit nur wenigen % des Tourpreises kann im Nachhinein eine Menge Ärger erspart werden!

 

Bildmaterial
Während der Tour werden Bilder gemacht, auf denen möglicherweise erkennbare Personen zu sehen sind. Diese Bilder werden von Gästen oder Bergführern aufgenommen und den Teilnehmern und Gästen von Exped Tribe über einen gemeinsamen Ordner zur Verfügung gestellt.

Exped Tribe behält sich das Recht vor, die Bilder für Marketingzwecke und zur Weitergabe an Partnerunternehmen zu verwenden.
Kunden, die mit der Verwendung der entstandenen Bilder für Marketingzwecke nicht einverstanden sind, sollten dies bei der Anmeldung vermerken.

 

Datenschutz
Exped Tribe Inh. Davide Guzzardi verwendet Kundendaten zur Abwicklung von Registrierungen und zum Versand von eigenen Broschüren und Newslettern. Die Kundendaten werden auch an den jeweiligen Reiseleiter und die Gruppenmitglieder weitergegeben, um die Durchführung der Tour zu gewährleisten. Kunden, die mit der Weitergabe ihrer Daten an die jeweiligen Teilnehmer nicht einverstanden sind, können sich durch eine E-Mail an support@expedtribe.com aus der Newsletterliste austragen. Weitere Details findest du unter dem Kapitel "Datenschutz".

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt Schweizer Recht. Der Gerichtsstand ist Altdorf/Uri.

 

Hinweise
Der Begriff Teilnehmer bezieht sich gleichermassen auf männliche und weibliche Teilnehmer. Der Begriff "Exped Tribe" bezieht sich auf die Berg- und Kletterschule Exped Tribe Inh. Davide Guzzardi.

 

Aktueller Stand, 09.06.2021