Hochtourenkurs

Dieses Hochtourenkurs im Expeditionsformat wird dir einerseits die nötigen Basics, sowie Sicherung- und Rettungstechniken beibringen, um selbständig einfache Hochtouren unternehmen zu können. Andererseits werden wir im Expeditionsstil auf dem Gletscher zelten. 

Eine praxisorientierte Ausbildung der Extraklasse, für wahre Abenteurer!

Dauer: 3 Tage

 Preis: CHF 890.- p.P.

Daten: Juni bis September

Freie Plätze

Adventure ID: 04/202201

Land/Region: Schweiz, Uri

Treffpunkt: Obergoms, 3999

zug-logo-offentliche-verkehrsmittel

Teilnehmer: 3-8 Gäste

Services: 2x Übernachtung im Expeditionszelt, 3x Halbpension, Gruppenmaterial

Anforderungen: 

Fähigkeit, 5-8 Stunden am Tag zu wandern und schwere Rucksäcke zu tragen

(bis zu 20 kg)

Dein Abenteuerführer:

 

Paul

Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis

Vorgesehener Ablauf:

 

Tag. 1 - 08:00

Wir treffen uns bei der "Grotte De Glace" in Obergoms und verteilen die Ausrüstung unter den Mitgliedern. Wir werden in die sichere Gehtechnik mit Steigeisen eingeführt. Schon sind wir alle am Seil gesichert und wandern durch Gletscherspalten und kleinen Wasserläufen. Nach ca. 3 Stunden Wanderung erreichen wir unser Basislager auf 2680 m und geniessen ein wärmendes vegetarisches Abendessen im Expeditionsstil. Wir betrachten die Sterne und besprechen erneut die Techniken und Aspekte, die angewendet wurden um das Base Camp zu erreichen.

 

Tag. 2 - 07:30

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Nach dem Frühstück starten wir mit dem Modul Spaltenrettung sowie gehen in steilem Gelände mit Pickel und Steigeisen. Wir steuern dabei auf den majestätischen Dammastock-Gipfel zu. Mit seinen 3630 m ist dies der höchste Berg des Kantons Uri. Die Aussicht vom Grat ist einmalig und die letzten steileren Meter sind auch für Erstalpinisten leicht zu bewältigen.

 

15:00

Wir steigen ab und machen eine Snack-Pause. Je nach Kondition aller Mitglieder und Wetterlage suchen wir uns eine Ebene aus, wo wir das zweite Basislager auf ca. 3000 m einrichten können. Nun heisst es wieder die angewendete Techniken zu besprechen, sodass jeder im Stande ist, leichte Hochtouren selber durchführen zu können.

Nach dem Abendessen im Expeditionsstil begeben wir uns in den wohlverdienten Schlaf.

 

Tag 3 - 07:30
Frühstück-Zeit! Wir packen unsere Ausrüstung und steigen langsam zum Ausgangspunkt ab.

Je nach Menge der Gletscherspalten kann dies bis zu 5 Stunden dauern. Zwischendurch können wir einige Pausen einlegen und bei Bedarf Snacks einnehmen. Als wir den Treffpunkt auf Obergoms gesund und munter erreichen, verteilen wir die Ausrüstung wieder und beenden unsere epische Ausbildungs-Expedition im Eis.

Durchführung: 

Wir bestätigen per E-Mail die Durchführung spätestens:

bei Wochenendtouren 1 Tag vor Beginn (ab 11:00)

bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Beginn (ab 17:00)

Nach der Tour:

Du erhältst per E-Mail Links zum Foto-Upload/Download und das Feedback-Formular.

Material

 

 

Bekleidung:

  • Hard Shell Jacke
  • Ersatzunterwäsche (die wärmste die du hast)
  • Dicke Berghose, warmes Base Layer und Pullover
  • Regenjacke, Regenhose
  • Mütze und warme Handschuhe

 

Diverses:

  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencreme, Sonnenhut
  • 2 Wasserflaschen
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat und Powerbank
  • Knöchelhohe, steife und wasserdichte Bergstiefel
  • Rucksack (80-100l)

 

Technische Ausrüstung:

  • Trekkingstöcke
  • Auf die Bergstiefel passende Steigeisen
  • Eispickel
  • Klettergurt
  • Gletscherset (Grigri oder Micro Traxion, Bandschlinge 60 cm, Bandschlinge 120 cm, 2x Prusikschlinge, 2x HMS Karabiner, 2x Eisschrauben)
  • Weiteres Klettermaterial, falls vorhanden

 

Für die Übernachtung:

  • Warmer Schlafsack (Komforttemperatur -10°/-20°)
  • Schlafmatte (Isoliert vorzugsweise)
  • ISO-Matte
  • Besteck (Gabel/Messer/Löffel/Becher/Schüssel)
  • Stirnlampe
  • Toilettenartikel (aufs Minimum reduziert)
  • Weiteres Campingmaterial, falls vorhanden

 

Verpflegung:

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für entsprechende Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit dein Rucksack nicht zu schwer wird, solltest du nicht zu viel Essen mitnehmen.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist vegetarisches Abendessen/Frühstück inklusive. Aus Engagement zum Tierwohl verzichten wir auf das Anbieten von Fisch/Fleisch. Wir geben unser bestes, um das Menü trotz logistischer Hindernisse so spannend wie möglich zu halten. Bitte im Voraus besondere Nahrungsbedürfnisse melden.  

 

Covid-19 Massnahmen:

  • 100ml Desinfektionsmittel
  • Schutzmasken (2 Stück pro Tag)

 

Mietmaterial:

  • Trekkingstöcke, CHF 15.00
  • Klettergurt, CHF 20.00
  • Steigeisen, CHF 20.00
  • Eispickel, CHF 15.00
  • Gletscher Kletterset, CHF 20.00
  • Isolierte Schlafmatte, CHF 25.00
  • Winterschlafsack, CHF 30.00 (Komforttemp. -15°)
  • Privates Expeditionszelt, CHF 35.00

Vor der Tour:

Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu deiner Tour zu lesen. Wir senden dir zum genannten Zeitpunkt eine E-Mail.

Freie Plätze

Auf Anfrage 

mountain-guide

Hast du noch Fragen?

Bist du dir nicht sicher, ob du die oben genannten Anforderungen erfüllst?

Ich helfe dir gerne weiter!

Stefania

travel@expedtribe.com

+41 766 10 10 26

portrait-hilfe