DRYTOOLEN Grundkurs

Dauer: 1 Tag
Land/Region: Schweiz – Uri, Basel Landschaft, Bern, Glarus
Preis: 190 CHF p.P.
Teilnehmer: 4-8 
Daten

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

oder auf Anfrage

Kraftsparendes Klettern an stark geneigten Wänden, präzises Stehen auf den Frontalzacken deiner Steigeisen und jede Menge Energie werden beim Drytoolen abverlangt. Geklettert wird ganzheitlich auf Fels, mit Hilfe von Eisgeräten und Steigeisen, ganz wie man sie vom Eisklettern kennt. Eine spannende Mischung, die dich bestens auf die Eisklettersaison oder auf anspruchsvolle kombinierte Bergtouren vorbereitet.

Anforderungen:

Eiskletter Taufe Anforderungen

Klettern

Schwierigkeit 2 5 1

Klettererfahrung Indoor von mindestens 6a

Sichern

Schwierigkeit 3 5 1

Erfahrung vorhanden

Fitness

Schwierigkeit 2 5 1

Allgemein fit und in der Lage, bis 1 Std. zu wandern

Drytoolen – Mit Eisgeräten am Fels klettern

Die ’80 Jahre zeichnen die Ursprünge des modernen Eiskletterns ab, die auch von der Entstehung von neue Materialien wie stark gewölbte Hauen und Steigeisen mit horizontalen Zacken geprägt sind. Doch das Eisklettern an reinen Eisformationen hatte Ende der ’90 Jahren seinen Reiz teilweise verloren. Dazu kommt, dass sich das Eis in gewissen Wintersaisonen seltener oder schlechter bildete. Eiskletterer und Alpinisten konnten somit nicht konstant für ihre ernsthaften alpinen Projekte trainieren. Eine Alternative musste her! So versuchte man sich nun an kombinierten Objekten, die durch Felspassagen führten und oft an frei hängenden Eiszapfen ins Eisklettern übergingen. Das Mixed Klettern war somit geboren.

Mit der Jahrtausendwende entwickelte sich die Kunst des Mixed Kletterns weiter, sodass man nur noch an trockenem Fels (Dry), mit Eisgeräten und Steigeisen (Tooling) kletterte. Die Eiskletterer konnten soeben im Tal an vorgefertigten Wänden für Ihre hochalpinen Objektive trainieren, um dann fit im Hochalpinen für extremst schwere Mixed Klettereien oder anspruchsvollen Bergtouren zu sein.

Drytoolen Grundkurs

Das richtige Angebot, wenn du deine erste Wand mit Steigeisen und Eispickel besteigen möchtest oder deine Technik und Kondition für die Eisklettersaison verbessern möchtest. Bereit für etwas Action?

Deine Vorteile mit Exped Tribe:

N

Lokaler und mehrsprachiger Bergführer

N

Support Mitglied

das die Reise mit professionellen Aufnahmen dokumentiert und auf dein Wohlbefinden schaut. Du erhältst im Nachhinein Drohnenvideos, Fotos u. v. m. als Erinnerung zu deinem Abenteuer

N

Kleine Gruppen

von max. 8 Teilnehmer. Erhöhte Flexibilität, familiäre Stimmung sowie harmonisches Beisammensein. Wir geben unser Bestes, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer ein unglaubliches Abenteuer erleben! Wir führen Erwartungstelefonate durch und poolen Teilnehmer zusammen, die ähnliche Erwartungen und Fähigkeiten haben. Wir nehmen gerne Sonderwünsche entgegen!

N

Vegetarier willkommen

Bei uns gibt es alpine Gourmet Küche, ganz ohne Fleisch/Fisch!

N

Co2 Kompensation

Bepflanzung von mehreren Bäumen pro Teilnehmer. Du erhältst ein Zertifikat der gepflanzten Bäume und kannst somit ihr Wachstum verfolgen

N

Testmaterialien

Kostengünstige Testmaterialien von unseren Partnerfirmen wie Eispickel, Steigeisen u.v.m stehen zur Verfügung

Kletterer im Überhang in Gempen

Vorgesehener Ablauf für deinen Drytoolen Grundkurs

Drytoolen im Überhang in Basel Landschaft

Vormittags

Nach dem Meet & Greet beginnen wir mit einer theoretischen Einführung in die Materie Drytoolen. Die Themen, die wir behandeln sind: Materialkunde, Platzierungsmöglichkeiten der Haue im Fels, Zugrichtungen der Eisgeräte, Handwechseln, Trittabläufe, kraftsparende Fortbewegung, „Figure of Four“ und „Figure of Nine“, Klettern im Nach- und Vorstieg. Nach der theoretischen Einleitung suchen wir uns einfache Routen, bei denen wir das Gelernte anwenden können. Erfahrenere Teilnehmer können auf Wunsch im Vorstieg klettern. Andernfalls wird bei diesem Abenteuer im top rope geklettert.

Ein Kletterer beim Drytoolen

Nachmittags

Nach einer kurzen Tee- und Snackpause wechseln wir den Sektor und suchen uns neue anspruchsvolle Routen zum Klettern. Nach diesem Abenteuer wirst du in der Lage sein, eigenständig einfache Drytooling Routen zu klettern. 

Wichtige Infos zu deinem Drytooling Kurs

Bekleidung
  • Hard Shell Jacke
  • Soft Shell oder Daunenjacke

  • Atmungsaktive Kleidung

  • Mütze

  • Dünne Fingerhandschuhe

  • Warme Handschuhe
Diverses
  • Festes Schuhwerk mit harter Sohle (bedingt oder voll steigeisenfest)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencreme
  • Trinkflasche
  • Ev. Fotoapparat und Powerbank
  • Rucksack (10-30l)
Technische Ausrüstung
  • Helm
  • Klettergurt
  • 2 Eispickel, falls vorhanden
  • Steigeisen mit horizontalen Zacken oder Monozacken, falls vorhanden
Leistungen
  • Eidg. Dipl. Bergführer

  • Snacks und Tee

  • Gruppenmaterial
  • Fotoreportage
Verpflegung
  • Zwischenverpflegung (dient, den Energiehaushalt wieder aufzufüllen) : Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen eingenommen und für entsprechend viele Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit dein Rucksack nicht zu schwer wird, solltest du nicht zu viel Essen mitnehmen.
  • Snacks und Tee: Bei dieser Tour inklusive. Aus Engagement zum Tierwohl verzichten wir auf das Anbieten von Fisch/Fleisch. Wir geben unser Bestes, um das Menü trotz logistischer Hindernisse so spannend wie möglich zu halten. Bitte im Voraus besondere Nahrungsbedürfnisse melden.

Mietmaterial
  • Helm, CHF 15.00
  • 2 Eispickel, CHF 30.00
  • Steigeisen mit horizontalen Zacken, CHF 20.00
  • Klettergurt, CHF 20.00
Sonstiges
  • Der genaue Klettergarten wird je nach Wetter mit den Teilnehmern definiert, sodass wir ein einzigartiges Abenteuer anbieten können

  • Dieses Abenteuer ist sowohl für Anfänger, als auch für versierte Eiskletterer geeignet, jeder kann die Techniken erlernen oder natürlich verbessern

  • Du wirst nach diesem Abenteuer die nötigen Techniken beherrschen, um eigenständig im Klettergarten Drytoolen gehen zu können.

DRYTOOLEN GRUNDKURS

Hang on Kitty! 😉
jetzt buchen

Kürzliche Trips

Erfahre mehr über unsere einzigartigen und erstaunlichen Erlebnisse.