HOCHTOURENKURS HYBRID zeltbasiert

Dauer: 2 Tage
Land/Region: Schweiz, Uri
Preis: 690 CHF p.P.
Teilnehmer: 4-8
Daten

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

oder auf Anfrage

Dieser Hochtourenkurs im Expeditionsformat wird dir einerseits die nötigen Basics, sowie andererseits die Sicherung- und Rettungstechniken beibringen, um selbständig einfache Hochtouren unternehmen zu können. Andererseits werden wir im Expeditionsstil auf dem Gletscher zelten. 
Eine praxisorientierte Ausbildung der Extraklasse, für wahre Abenteurer!

Anforderungen:

Pickelparcours am Hochtourenkurs

Fitness

Schwierigkeit 3 5 1

Wandern mit schwerem Rucksack bis zu 6 Std./Tag

Umgang mit Pickel, Steigeisen

Schwierigkeit 1 5 1

Keine Vorerfahrung notwendig

Zelten

Schwierigkeit 1 5 1

Erfahrung von Vorteil

Hybrider Hochtourenkurs für Abenteurer

Der Himmel färbt sich langsam rosarot und die Gipfel, die sich aneinander reihen, scheinen noch dramatischer und schroffer als sie bei Tageslicht erschienen. Es ist ein wunderschönes Naturspektakel. Die Sonne hört auf zu wärmen und wir müssen eine Ebene ausschaufeln, wo wir unsere Zelte platzieren werden. Als wir fertig sind, hat uns die Nacht schon eingeholt. Das Abendessen köchelt inzwischen auf dem Gaskocher, dem wir uns auf diesen Touren anvertrauen und wartet auf hungrige Bergsportler. Der Himmel füllt sich mit Sternen, die Sicht ist glasklar und die Luft eiskalt. Wir trinken einen Schluck Tee und stossen auf den gelungenen Tag an, plauschen noch kurz und begeben uns dann in unsere Zelte, wo wir von warmen Schlafsäcken umarmt werden. Morgen wird ein weiterer grandioser Tag, der uns in unberührte Ecken des Kantons Uri führen wird, weit weg von allem und dennoch sehr nahe der Natur, die wir so ausserordentlich schätzen.

In diesen zwei Tagen werden wir so einiges lernen: vom korrekten Umgang mit Steigeisen und Pickel, die Planung einer Tour und Kartenlesen, bishin zur Spaltenrettung und vieles mehr. Um das ganze noch abenteuerlicher zu gestalten werden wir auf dem Gletscher zelten.

Bei Fragen werden wir gezielt auf Kurseinhalte eingehen, die dich am Berg weiterbringen.

Unsere zeltbasierten Hochtourenkurse im Expeditionsformat sind so einzigartig wie du: deswegen werden sie von uns sorgfältig und abenteuerreich geplant, sodass wir ein unvergessliches Abenteuer voller atemberaubende Aussichten, Bewegung und Spass am Gletscher erleben werden.

Einige der Gebiete, wo wir unsere Hybriden Hochtourenkurse anbieten, sind:
Furka, Susten,  Hüfi, Gadmen  u.v.m.

Hochtourenkurs Grundkurs

Das perfekte Angebot, wenn du eine zwei Tages Ausbildung in alpiner Umgebung erleben möchtest und sie mit zelten vereinbaren willst.

Bereit für etwas Action?

Deine Vorteile mit Exped Tribe:

N

Lokaler und mehrsprachiger Bergführer

N

Support Mitglied

das die Reise mit professionellen Aufnahmen dokumentiert und auf dein Wohlbefinden schaut. Du erhältst im Nachhinein Drohnenvideos, Fotos u. v. m. als Erinnerung zu deinem Abenteuer

N

Kleine Gruppen

von max. 8 Teilnehmer. Erhöhte Flexibilität, familiäre Stimmung und harmonisches Beisammensein. Wir geben unser Bestes, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer ein unglaubliches Abenteuer erleben! Wir führen Erwartungstelefonate durch und poolen Teilnehmer zusammen, die ähnliche Erwartungen und Fähigkeiten haben. Wir nehmen gerne Sonderwünsche entgegen!

N

Vegetarier willkommen

Bei uns gibt es alpine Gourmet Küche, ganz ohne Fleisch/Fisch!

N

Co2 Kompensation

Pflanzung von mehreren Bäumen pro Teilnehmer. Du erhältst ein Zertifikat der gepflanzten Bäume und kannst somit ihr Wachstum verfolgen

N

Leihmaterialien

Kostengünstige Leihmaterialien von unseren Partnerfirmen wie Steigeisen, Pickel, Expeditionszelte u.v.m stehen zur Verfügung

Skitourengeher bei der Zelt basierten Expeditionstour

Geplanter Ablauf des Hybriden Hochtourenkurses

Fondue Abend nach der Schneeschuhtour

Tag 1

Wir treffen uns bei der “Grotte De Glace” am Rhone Gletscher und teilen die Ausrüstung unter den Teilnehmern auf. Wir werden in die sichere Gehtechnik mit Steigeisen eingeführt. Schon sind wir alle am Seil gesichert und wandern durch Gletscherspalten und kleine Wasserläufe. Nach ca. 3 Stunden Wanderung erreichen wir unser Basislager. Nach dem Einrichten des Zeltplatzes erfahren wir über die unterschiedlichen Rettungstechniken am Gletscher und üben noch den Umgang mit Pickel und Steigeisen mit einem spannenden Pickel-Parcours.

Wenn der Tag sich zu Ende neigt, geniessen wir noch ein wärmendes vegetarisches Abendessen im Expeditionsstil. Wir betrachten die Sterne und besprechen erneut die Techniken und Aspekte, die angewendet wurden. Sleep tight und bis morgen!

Aufstieg zum Gipfel bei der Schneeschuh Expedition

Tag 2

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Wir nehmen ein stärkendes Frühstück zu uns und starten bei traumhafter Sicht zur heutigen Anwendungstour. Der Gipfel wird mit allen Mitgliedern ausgesucht, sodass wir uns alle auf demselben Niveau befinden. Bei optimalen Bedingungen steuern wir jedoch auf den majestätischen Dammastock-Gipfel zu. Mit seinen 3630 m ist es der höchste Berg im Kanton Uri. Die Aussicht vom Grat ist einmalig und die letzten steileren Meter sind auch für Erstalpinisten leicht zu bewältigen. Dank der erlernten Techniken sollten alle fähig sein, durch die Spaltenlandschaft zu navigieren. Nach einem verdienten Gipfelfoto, geht es sanft zurück ins Base Camp. Sobald wir dieses erreicht haben, wird alles abgebaut, bevor es zurück ins Tal geht. Die Bilder und Videos zu dieser unglaublichen Mikro Expeditionstour werden von einem Profi Fotografen erstellt. So kannst du jedem beweisen, was du richtig Aussergewöhnliches erlebt hast.

Wichtige Infos zu deinem Abenteuer

Bekleidung
  • Hard Shell Jacke
  • Ersatzunterwäsche (die wärmste, die du hast)
  • Warme und wasserdichte Tourenhose, warmes Base Layer u. Pullover
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Mütze, Handschuhe, Sturmhaube
  • Zwei paar lange und warme Socken
Diverses
  • Sonnenbrille
  • Skibrille
  • Sonnen- und Lippencreme
  • Trinkflasche und Thermosflasche
  • Ev. Fotoapparat und Powerbank
  • Heftpflaster und Compeed
  • Knöchelhohe, steife und wasserdichte Bergstiefel
  • Rucksack (80-100l)
Technische Ausrüstung
  • Teleskopstöcke
  • Auf die Bergstiefel passende Steigeisen
  • Eispickel
  • Klettergurt
  • Gletscherset (Grigri oder Micro Traxion, Bandschlinge 60 cm, Bandschlinge 120 cm, 2x Prusikschlinge, 2x HMS Karabiner, 2x Eisschrauben)
  • Weiteres Klettermaterial, falls vorhanden
Für die Übernachtung
  • Warmer Schlafsack (Komforttemperatur -5°/-10°)
  • Schlafmatte (Isoliert vorzugsweise)
  • ISO-Matte
  • Besteck (Gabel/Messer/Löffel/Becher/Schüssel)
  • Stirnlampe
  • Toilettenartikel (aufs Minimum reduziert)
  • Weiteres Campingmaterial, falls vorhanden
Leistungen
  • Eidg. Dipl. Bergführer

  • Halbpension

  • Professionelle Foto und Video Reportage

  • Gruppenmaterial

Verpflegung
  • Zwischenverpflegung (dient, den Energiehaushalt wieder aufzufüllen): Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen eingenommen und für entsprechend viele Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Denke daran, dass dein Rucksack nicht zu schwer werden soll.
  • Halbpension (inbegriffen): Aus Engagement zum Tierwohl verzichten wir auf das Anbieten von Fisch/Fleisch. Wir geben unser Bestes, um das Menü trotz logistischer Herausforderungen so spannend wie möglich zu halten. Bitte im Voraus besondere Nahrungsbedürfnisse melden
Mietmaterial
  • Trekkingstöcke, CHF 15.00
  • Klettergurt, CHF 20.00
  • Steigeisen, CHF 20.00
  • Eispickel, CHF 15.00
  • Gletscher Kletterset, CHF 50.00
  • Winterschlafsack, CHF 50.00

  • Isolierte Schlafmatte, CHF 25.00

  • Trekking Rucksack (80l), CHF 20.00

  • Privates Expeditionszelt, CHF 35.00
Sonstiges, Add-ons
  • Dieser Hochtourenkurs ist sowohl für Anfänger als für Fortgeschrittene geeignet, da die Kursinhalte je nach Wunsch und Niveau aller Teilnehmer angepasst werden;

HOCHTOURENKURS

Ein zeltbasiertes Abenteuer der Extraklasse, das dich auf die Hochtourensaison und längere Expeditionsreisen vorbereitet
jetzt buchen

Kürzliche Trips

Erfahre mehr über unsere einzigartigen und erstaunlichen Erlebnisse.

4000er der Alpen: Liste der 82 4000er

4000er der Alpen: Liste der 82 4000er

Alle 4000er der Alpen nach Höhe Die ultimative Liste um deinen nächsten 4000er in der Schweiz oder Ausland mit unseren Bergführern zu planen!Die Welt der Alpen durch einen 4000er für Anfänger entdecken Willkommen im Herzen der Alpen! Insgesamt 48 4000er sind es...

read more
4000er für Anfänger – Leitfaden

4000er für Anfänger – Leitfaden

Mit Bergführer auf deinen ersten 4000er: Ein Traum der Wirklichkeit wird!Die Welt der Alpen durch einen 4000er für Anfänger entdecken Willkommen im Herzen der Alpen! Insgesamt 48 4000er sind es alleine auf Schweizer Grund. Insgesamt sind es aber 82, die sich über den...

read more