Über die Normalroute zum Ostgipfel (2747 m)

Schwierigkeit: WS

Aufstieg: 3-4 Std., 1210 Hm

Abfahrt: 1210 Hm

Exposition: NE

Charakter: Entspannt

Skitourer am Stotzigen Firsten

Diese Tour in 3 Worte: Sonnig, weitläufig, gemütlich.

Perfekt für: Anfänger, Splitboarder, Schlechtwetter, Tage mit erhöhten Lawinenrisiko

Anfahrt: Parkplatz beim Bahnhof in Realp, Uri. Bitte Ticketmaschine bedienen/Billett lösen!

Beschreibung der Route:

Entlang der alten Furka-Bahnlinie und über die blaue Brücke der Furkareuss. Beim Wanderwegweiser nun von der Strasse in Richtung Mäder abbiegen und die kurze Steilstufe überwinden. Weiter geht es über die nordöstliche Schulter zum kleinen See. Von hier aus geht es in fast gerader Linie weiter, vorbei an den Lägeten Firsten zum Osthang und Gipfel. Glückwunsch, Zeit für eine genussvolle Abfahrt!

Sicht nach Realp und Andermatt
Aussicht zum Gross Muttenhorn

Fazit:

Die Skitour auf den Stotzigen Firsten ist zwar eine oft überlaufene und beliebte Skitour im Gebiet von Realp. Sie ist aber mit Abstand auch eine der besten und schönsten Touren für Anfänger und Splitboarder im Gebiet Realp.

Dank der geringen Lawinengefahr kann die Tour auch bei schlechtem Wetter oder wenn der Lawinenlagebericht nichts Gutes vorhersagt, sorglos begangen werden.

Wenn du diese Tour lieber im Rahmen eines geführten Abenteuer oder eines Kurses machen möchtest, sende uns eine Nachricht oder melde dich für unseren „Anfänger Skitourenkurs“ an.

Shred on!

Dein Exped Tribe Team