NEPAL Cho Oyu Expedition

Reiseart: Höhenbergsteigen
Dauer: 40 Tage
Höhe: 8201 m
Land/Region: Nepal, Grenzgebiet China/Tibet
Preis: auf Anfrage/p. P.
Teilnehmer: 2-6
Daten: auf Anfrage

Der Cho Oyu ist der sechshöchste Berg der Welt. Das tibetische Wort bedeutet «Türkisfarbene Göttin», nach  Sonnenuntergang wird er zu einem atemberaubenden, türkisfarbenen Gipfel.

Anforderungen:

Island Peak trekking in Nepal

Besteigung

Schwierigkeit 5 5 2 1

Extrem anstrengend

Wild Campen

Schwierigkeit 5 5 2 1

Erfahrung notwendig

Anpassungsfähigkeit

Schwierigkeit 5 5 2 1

Notwendig. Hier sind Abenteurer gefragt!

Fitness

Schwierigkeit 5 5 2 1

Hohes Fitnessniveau notwendig

Cho Oyu Besteigung 8201 m – deine Expedition auf den sechshöchsten Berg der Welt

Der Cho Oyu liegt im Herzen des Distrikts Solukhumbu, 20 km westlich des Mount Everest, entlang der Grenze Nepals und von Chinas Tibet.

Unter den 8000ern weist der Cho Oyu die niedrigste Todesrate und die höchste Erfolgsquote auf. Er ist auch der zweithäufigst bestiegene 8000er, nach dem Everest. Zur Geschichte: Die Erstbesteigung des Cho Oyu gelang einer österreichischen Expedition, unter der Leitung von Dr. Herbert Tichy im Jahr 1954. Tichy, Jochler und Pasang Dawa erreichten damals den Gipfel. Doch der erste Versuch fand etwas früher statt: Im Jahr 1952 unternahm eine britische Gruppe, unter der Leitung von Eric Shipton, den ersten Versuch, den Cho Oyu zu besteigen. Zu den Mitgliedern der Expedition gehörte auch Ed Hillary, der während des Aufstiegs leider nicht über 6600 m hinauskam.

Der Aufstieg zum Cho Oyu, dem sechshöchsten Berg der Welt, ist eine beeindruckende und herausfordernde Unternehmung. Die Route zur Besteigung dieses majestätischen Gipfels, führt durch spektakuläre Landschaften und erfordert sowohl körperliche Fitness, als auch technische Fähigkeiten. Während die Besteigung von der nepalesischen Seite als extrem herausfordernd gilt, ist die Variante die wir von der chinesischen Seite anbieten, als besser zugänglich und etwas “leichter” bekannt.

Gemeinsam auf den Cho Oyu, 8201 m

Der Cho Oyu erhebt sich majestätisch im Himalaya Gebirge und gehört mit seiner imposanten Höhe von 8201 m, zu den herausragenden Gipfeln der Welt. Als sechshöchster Berg der Erde, übt er eine starke Anziehungskraft auf Abenteurer und Bergsteiger aus aller Welt aus. Seine markante Pyramidenform und die schneebedeckten Hänge verleihen ihm eine eindrucksvolle und beeindruckende Präsenz. Kommst du mit auf diese einzigartige Expeditionsreise?

Deine Vorteile mit Exped Tribe:

N

Fachkundiger und mehrsprachiger Bergführer und Reiseleiter

N

Support Mitglied

das die Reise mit professionellen Aufnahmen dokumentiert und auf dein Wohlbefinden schaut. Du erhältst im Nachhinein Drohnenvideos, Fotos u. v. m. als Erinnerung zu deinem Abenteuer

N

Kleine Gruppen

von max. 6 Teilnehmer. Erhöhte Flexibilität, familiäre Stimmung und harmonisches Beisammensein. Wir geben unser Bestes, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer ein unglaubliches Abenteuer erleben! Wir führen Erwartungstelefonate durch und poolen Teilnehmer zusammen, die ähnliche Erwartungen und Fähigkeiten haben. Wir nehmen gerne Sonderwünsche entgegen!

N

Vegetarier willkommen

Bei uns gibt es alpine Gourmet Küche, ganz ohne Fleisch/Fisch!

N

Co2 Kompensation

Pflanzung von mehreren Bäumen pro Teilnehmer. Du erhältst ein Zertifikat der gepflanzten Bäume und kannst somit ihr Wachstum verfolgen

N

Testmaterial

Kostengünstige Testmaterialien von unseren Partnerfirmen wie Expeditionszelte, Rucksäcke u.v.m stehen zur Verfügung

Island Peak trekking

Geplanter Ablauf der Cho Oyu Besteigung

georgien tag1

Tag 1

Nepal, wir kommen!

Anreise aus Zürich oder Mailand per Flugzeug. Gerne können wir eine alternative Anreise, falls erwünscht, organisieren.

kathmandu

Tag 2 – 4

Visa-Vorbereitung und Stadtführung in Kathmandu
In Kathmandu angekommen, besorgen wir die letzten Lebensmittel, erkunden die Stadt und erleben, wie die Einheimischen ihren Alltag verbringen.
Gokyo Tal

Tag 5

Fahrt nach Kerung (2774 m)

Kerung ist ein Dorf in Nepal, das in der Nähe der tibetischen Grenze liegt. Es ist ein wichtiger Grenzübergang für den Handel und die Reise zwischen Nepal und China (Tibet). Die Landschaft in Kerung ist von hohen Bergen und grünen Tälern geprägt.

Gokyo Tal

Tag 6

Akklimatisierung und Erkundung der Stadt Kerung

Die traditionelle nepalesische Architektur und Kultur sind hier gut erhalten geblieben. Ein guter Grund, um dieses malerisch gelegene Dorf zu erkunden!

Tingri Tibet 800x800 1

Tag 7

Fahrt nach Tingri (4348 m)

Tingri, auch bekannt als Shegar, ist eine malerische Stadt im tibetischen, autonomen Gebiet Chinas. Sie liegt in der Nähe der Grenze zu Nepal und ist bekannt für ihre strategische Lage auf dem Weg zum Mount Everest und anderen bedeutenden Gipfeln des Himalaya.

Tingri Tibet 800x800 1

Tag 8

Akklimatisierungstag in Tingri (4348 m)

Gemeinsam akklimatisieren wir uns in diesem malerischen Dorf.

Die Architektur von Tingri ist typisch für die tibetische Region, mit traditionellen Gebäuden aus Stein und Holz, die harmonisch in die natürliche Umgebung eingebettet sind. Die tibetische Kultur ist hier lebendig und präsent und du wirst die Gastfreundschaft der Einheimischen erleben, während du dich in einem gemütlichen Teehaus verweilst.

Gokyo Tal

Tag 9

Fahrt zum Chinese Base Camp (4800 m)

 

Gokyo Tal

Tag 10

Akklimatisierung und Erholung im Chinese Base Camp (4800 m)

Gokyo Tal

Tag 11 – 12

Wanderung zum Cho Oyu Basislager (5700 m)

Cho Oyu 800x800 1

Tag 13 – 37

Besteigungsperiode des Cho Oyu

Jetzt geht es richtig zur Sache! Wir besteigen diesen Riesen und benötigen dafür mehrere Tage und Camps auf dem Weg dorthin. Es wird definitiv ganz sicher ein Abenteuer!

Cho Oyu 800x800 1

Tag 38

Zurück zum Cho Oyu Base Camp

Hoffentlich konnten wir auf den Gipfel des sechshöchsten Berges der Welt gelangen! Nun heisst es zurück ins Basislager um uns von den Strapazen zu erholen.

kathmandu

Tag 39-40

Rückfahrt nach Kerung und Kathmandu 

Hier werden wir empfangen und zurück zum Hotel gebracht. Die Ankunftszeiten in Kathmandu variieren, jedoch ist es üblich, dass wir bis zum frühen Nachmittag wieder in unserem Hotel angekommen sein sollten.

georgien tag1

Letzter Tag

Bis bald Nepal, Namaste! Puffertag

Transfer vom Hotel zum Flughafen, Rückflug nach Hause. Bis bald, auf ein nächstes gemeinsames Abenteuer!

Wichtige Infos zu deiner Cho Oyu Reise

Wann ist die beste Zeit, um den Cho Oyu zu besteigen?

Die beste Zeit für eine Besteigung des Cho Oyu ist im Herbst, zwischen September und Oktober. Die zweitbeste Zeit zur Besteigung ist im Frühling, in den Monaten April bis Mai.

Wie schwer ist es, den Cho Oyu zu besteigen?

Die Besteigung des Cho Oyu ist eine ernsthafte Unternehmung, die ein hohes Maß an bergsteigerischem Können, körperlichem Fitness und geistiger Beharrsamkeit erfordert. Obwohl der Cho Oyu als einer der leichter zu erreichenden 8000ern gilt, ist er keineswegs eine einfache Besteigung. Einige Faktoren, die zur Schwierigkeit der Besteigung des Cho Oyu beitragen:

Höhe: Die Höhenlage stellt eine große Herausforderung dar. Bergsteiger müssen sich richtig akklimatisieren, um das Risiko der Höhenkrankheit zu verringern und ein langsamer und gleichmäßiger Aufstieg ist entscheidend.

Wetterbedingungen: Das Wetter kann rauh und unvorhersehbar sein, selbst in den für Bergsteiger günstigeren Jahreszeiten. Extreme Kälte, starker Wind und Schneestürme sind in höheren Lagen keine Seltenheit und erschweren den Aufstieg zusätzlich.

Technische Herausforderungen: Der Cho Oyu gilt zwar als weniger technisch als andere Achttausender, weist aber dennoch anspruchsvolle Abschnitte auf, darunter steile Hänge, Gletscherspalten und vereistes Terrain. Die Bergsteiger sollten den Umgang mit technischer Ausrüstung wie Eispickel, Steigeisen und Seilen beherrschen.

Dauer der Expedition: Die Besteigung des Cho Oyu erfordert in der Regel eine mehrwöchige Expedition mit Akklimatisierungsphasen, Ruhetagen und dem letzten Vorstoß zum Gipfel. Ausdauer und mentale Belastbarkeit sind für die lange Dauer der Besteigung entscheidend.

Wie lange dauert die Besteigung des Cho Oyu

Unsere Cho Oyu Expeditionsreise dauert 40 Tage. Auf Anfrage ist es möglich, die Expedition um einige Tage zu verlängern, falls die Wetter- oder Akklimatisierungsbedingungen ungünstig sind.

Inklusive

Alle Infos erhältst du nach Kontaktaufnahme in einem Expeditionsdossier

Exklusive

Alle Infos erhältst du nach Kontaktaufnahme in einem Expeditionsdossier

Bekleidung, technische Ausrüstung, Diverses

Ausführliche Liste folgt per pdf

Verpflegung
  • Zwischenverpflegung (nicht inbegriffen, dient, den Energiehaushalt wieder aufzufüllen): Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen eingenommen und für entsprechend viele Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Denke daran, dass dein Rucksack nicht zu schwer werden soll.
  • Vollpension (inbegriffen): Aus Engagement zum Tierwohl verzichten wir auf das Anbieten von Fisch/Fleisch bei unseren Touren. Dennoch kannst du bei den Restaurantbesuchen vor Ort natürlich das bestellen, was dir am besten schmeckt, sei dies vegetarischer oder tierischer Herkunft. Gerne kannst du auch jederzeit deine Lebensmittel tierischer Herkunft mitbringen und essen.
Mietmaterial

Ausführliche Liste an Mietmaterial folgt per pdf

CHO OYU BESTEIGUNG

Bist du dem sechshöchsten Berg der Welt gewachsen?
jetzt buchen

Kürzliche Trips

Erfahre mehr über unsere einzigartigen und erstaunlichen Erlebnisse.