SKITOUR GRAN PARADISO

Dauer: 2-3 Tage
Land/Region: Italien, Valsavarenche, Aostatal
Preis: ab 790.- CHF/P.
Teilnehmer: 3-6
Daten

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

oder auf Anfrage

Die Besteigung des Gran Paradiso gilt als magische Skihochtour im Nationalpark des Gran Paradiso, im Valsavarenche Tal der Region Aosta. Eine zwei- oder drei-tägige Skitour auf den höchsten, freistehenden Italiener, die uns bis auf 4061 m Höhe führt. Der perfekte Einstieg in die Disziplin des Skibergsteigens oder um den ersten 4000er auf Skiern zu erklimmen!

Anforderungen:
Gran Paradiso Skihochtour

Technik Skifahren

Schwierigkeit 4 5 1

Fortgeschritten, abseits der Piste auf allen Schneearten.

Technik Aufstieg

Schwierigkeit 4 5 1

Solide Tourenerfahrung, Spitzkehren ohne zu stürzen.

Fitness
Schwierigkeit 3 5 1

Gute Kondition für Tagestouren bis zu 1800 Hm

Umgang mit Pickel und Steigeisen
Schwierigkeit 3 5 1
Erste Erfahrungen sollten vorhanden sein

Die Skibesteigung im Gran Paradiso Nationalpark par excellence: Skihochtour auf den Gran Paradiso (4061 m) mit Bergführer

Das Valsavarenche, ein wundervolles Tal gelegen in der Region Aosta, beheimatet den höchsten, freistehenden, sich auf italienischem Grund befindenden Berg Gran Paradiso. Gemeinsam besteigen wir mit unseren Skiern oder Splitboard diesen wundervollen Berg, mit Weitsichten bis auf das Mont Blanc Massiv oder das Meer Liguriens. Eine zwei- oder drei-tägige Skihochtour, die uns vom Parkplatz in Pont, durch Wälder, zum Rifugio Vittorio Emanuele II führt. Eine grosse und heimelige Hütte, die auf Grund seiner speziellen Konstruktion sehr  bekannt ist. Vor allem die feine Küche und die tollen Weitsichten ermöglichen uns, uns vom Talaufstieg und der ersten Akklimatisierungstour zu erholen. Am ersten Tag können wir nämlich die naheliegenden Gipfel besuchen, wie den  “La Tresenta” auf 3609 m, den “Becca Di Monsier” auf 3509 m oder den “Becca Di Montandeyne (3822 m).

Zur Gran Paradiso Besteigung: Das Panorama, das man bei der Skihochtour am Gran Paradiso erleben darf, ist faszinierend und erstreckt sich über das Mont Blanc Gebiet und nach Süden bis hin zum Meer Liguriens.

Mitten in dieser imposanten Alpenlandschaft findet man eine der herausragendsten Skihochtouren der Voralpen: die berühmte Besteigung des Gran Paradiso. Diese Route führt dich auf bis zu 4061 m und beinhaltet eine kurze und dennoch spassige Gratkletterei im II UIAA Grad, die uns bis zum berühmten “Gipfel Madonna” führt. Je nach Bedingungen ist die Abfahrt steil und anspruchsvoll und verläuft im Optimalfall über den gut eingeschneiten “Eselsrücken Gletscher”, der unterhalb des Gipfels imposant, als letzte Schwierigkeit darsteht.

Über die Beherbergung im Rifugio Vittorio Emanuele oder Rifugio Federico Chabod: die kulinarische Vielfalt steht in beiden Hütten im Mittelpunkt. Denn natürlich stehen feinste Pasta-Spezialitäten auf dem Speiseplan. Diese Verbindung von atemberaubenden Gipfel und gastronomischen Genüssen, verleiht dieser Skitour einen besonderen, italienischen Flair. Ein Abenteuer, das deine Sinne herausfordern und dich mit unvergesslichen Eindrücken bereichern wird!

Skitour Gran Paradiso mit Bergführer

Das perfekte Angebot, wenn du den höchsten Italiener im Aostatal besteigen möchtest. Bereit für etwas Action?

Deine Vorteile mit Exped Tribe:

N

Lokaler und mehrsprachiger Bergführer

N

Support Mitglied

das die Reise mit professionellen Aufnahmen dokumentiert und auf dein Wohlbefinden schaut. Du erhältst im Nachhinein Drohnenvideos, Fotos u. v. m. als Erinnerung zu deinem Abenteuer

N

Kleine Gruppen

von max. 8 Teilnehmer. Erhöhte Flexibilität, familiäre Stimmung und harmonisches Beisammensein. Wir geben unser Bestes, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer ein unglaubliches Abenteuer erleben! Wir führen Erwartungstelefonate durch und poolen Teilnehmer zusammen, die ähnliche Erwartungen und Fähigkeiten haben. Wir nehmen gerne Sonderwünsche entgegen!

N

Vegetarier willkommen

Bei uns gibt es alpine Gourmet Küche, ganz ohne Fleisch/Fisch!

N

Co2 Kompensation

Pflanzung von mehreren Bäumen pro Teilnehmer. Du erhältst ein Zertifikat der gepflanzten Bäume und kannst somit ihr Wachstum verfolgen

N

Testmaterial

Kostengünstige Testmaterialien von unseren Partnerfirmen wie Skitouren Sets, Lawinenairbags u.v.m stehen zur Verfügung

Gran Paradiso Skihochtour

Geplanter Ablauf der geführten Gran Paradiso Besteigung

Rifugio Vittorio Emanuele

Tag 1

Vom Parkplatz in Pont touren wir gemütlich durch die Wälder, die sich unterhalb des Rifugio Vittorio Emanuele befinden und erreichen gegen Mittag die Unterkunft. Wir können sowohl unser Vierbettzimmer beziehen oder weiter eine kleine Akklimatisierungstour unternehmen, die uns bis auf La Tresenta, Becca Di Monsier oder Becca di Montandeyne führt. Der Ausblick belohnt unsere Anstrengungen, während sich vor uns eine ganze Reihe an Viertausendern zeigen. Nun steigen wir ab zum Rifugio Vittorio Emanuele, wo wir eine feine Kost geniessen und den Tag ausklingen lassen. Morgen heisst es nämlich früh aufstehen und Gipfel stürmen!

Gran Paradiso Skitour

Tag 2

Frühmorgens starten wir unsere Tour in Richtung Gipfel. Die Flanken werden auf dem Weg immer steiler und die Luft dünner. Dank der Übernachtung in der Höhe sollten wir heute im Optimalfall gut akklimatisiert sein. Nach der leichten Gratkletterei die uns zum berühmten “Gipfel Madonna” führt, nehmen wir die lange Abfahrt bis zurück ins Tal in Angriff. Es erwarten uns mehr als 2000 Hm steiler Abfahrt durch den Gletscher, Flanken und dem Abschlusswald, der uns zurück nach Pont führt. Überglücklich und erfolgreich beenden wir hier unsere Besteigung des Gran Paradiso, dem höchsten freistehenden Italiener im Aostatal.

Skihochtour Gran Paradiso

Tag 3 (optional)

Falls wir uns für die 3-Tages Variante entscheiden, können wir am zweiten oder dritten Tag die Besteigung vornehmen. Am zusätzlichen Tag kann im Gebiet eine Akklimatisierungstour vorgenommen werden oder ein Gipfelversuch im Falle von Schlechtwetter. Diese Variante ermöglicht es, einen Reservetag zu haben, so dass die Gipfelbesteigung auch problemlos klappt!

Wichtige Infos zur Skihochtour am Gran Paradiso und oft gestellte Fragen

Bekleidung
  • Hard Shell Jacke
  • Ersatzunterwäsche (die wärmste, die du hast)
  • Warme Tourenhose, warmes Base Layer u. Pullover
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Mütze, Handschuhe, Sturmhaube
Diverses
  • Sonnenbrille
  • Skibrille
  • Sonnen- und Lippencreme
  • Trinkflasche und Thermosflasche
  • Ev. Fotoapparat und Powerbank
  • Rucksack (30-50l)
Technische Ausrüstung
  • Skier mit Skitourenbindung, Felle und Harscheisen
  • Eispickel
  • Helm
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Teleskopstöcke
  • Klettergurt
  • Bandschlinge 120m
  • 1 Eisschraube
  • 2 Schraubkarabiner
Für die Übernachtung
  • Hüttenschlafsack
  • Stirnlampe
  • Toilettenartikel (aufs Minimum reduziert)
Leistungen
  • IFMGA zertifizierter Bergführer
  • Bergführer Spesen
  • Hütte mit HP
  • professionelle Fotoreportage
  • Gruppenmaterial
Nicht Inbegriffen
  • Getränke, Marschtee
  • Alles, was nicht unter “Dienstleistungen” angeführt ist
Verpflegung
  • Zwischenverpflegung (nicht inbegriffen, dient, den Energiehaushalt wieder aufzufüllen): Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen eingenommen und für entsprechend viele Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Denke daran, dass dein Rucksack nicht zu schwer werden soll.
  • Halbpension (inbegriffen): Aus Engagement zum Tierwohl verzichten wir auf das Anbieten von Fisch/Fleisch. Wir geben unser Bestes, das Menü trotz logistischer Herausforderungen so spannend wie möglich zu halten. Bitte im Voraus besondere Nahrungsbedürfnisse anmelden
Mietmaterial
  • Skitourenski Set, CHF 200,-
  • Eispickel, CHF 50,-
  • Steigeisen, CHF 50,-
  • Helm, CHF 30,-
Wo befindet sich der Gran Paradiso?

Der Gran Paradiso ist ein Berg in den Alpen, der sich hauptsächlich in Italien befindet. Genauer gesagt liegt er in der Grajischen Alpenkette im Nordwesten Italiens. Der Gipfel des Gran Paradiso ist mit 4061 m über dem Meeresspiegel der höchste Punkt vollständig innerhalb Italiens. Teile des Gebiets erstrecken sich auch über die Grenze zu Frankreich.

Welches ist die beste Periode für eine Besteigung des Gran Paradiso mit Skiern?

Die beste Zeit für eine Skibesteigung des Gran Paradiso hängt von den aktuellen Schneeverhältnissen und den persönlichen Vorlieben ab. Normalerweise bietet sich die Zeit von März bis Mai für Skitouren und Skibesteigungen in den Alpen an. In dieser Periode sind die Schneeverhältnisse in der Regel gut und die Tage sind länger, was mehr Zeit für die Tour ermöglicht. Es ist jedoch wichtig, die aktuellen Wetterbedingungen und die Schneeberichte zu überprüfen, da diese je nach Jahr variieren können.

Kann die Besteigung des Gran Paradiso auch als Tour im Sommer begangen werden?

Ja, die Besteigung des Gran Paradiso ist auch im Sommer möglich, allerdings ohne Skier. In den Sommermonaten, normalerweise von Juni bis September, wenn der Schnee weitgehend geschmolzen ist, wird der Gran Paradiso oft von Bergsteigern als Sommerziel gewählt. Die Routen sind dann in der Regel schneefrei, und die Bedingungen für Bergsteigen günstiger.

Wie schwer ist die Skihochtour am Gran Paradiso?

Die Skihochtour wird als ZS+ Tour eingestuft und verlangt somit eine gute Kondition, sicheres Fahren und eine solide Spitzkehren Technik. Falls du unsicher bist, ob dein Niveau genügt, melde dich gerne bei uns und wir besprechen mögliche Vorbereitungstouren.

SKITOUR GRAN PARADISO

Eine geführte Skihochtour auf dem höchsten freistehenden Italiener, im Valsavarenche, Aostatal. Gemeinsam besteigen wir diesen prächtigen 4000er mit Bergführer!
jetzt buchen

Kürzliche Trips

Erfahre mehr über unsere einzigartigen und erstaunlichen Erlebnisse.

4000er der Alpen: Liste der 82 4000er

4000er der Alpen: Liste der 82 4000er

Alle 4000er der Alpen nach Höhe Die ultimative Liste um deinen nächsten 4000er in der Schweiz oder Ausland mit unseren Bergführern zu planen!Die Welt der Alpen durch einen 4000er für Anfänger entdecken Willkommen im Herzen der Alpen! Insgesamt 48 4000er sind es...

read more
4000er für Anfänger – Leitfaden

4000er für Anfänger – Leitfaden

Mit Bergführer auf deinen ersten 4000er: Ein Traum der Wirklichkeit wird!Die Welt der Alpen durch einen 4000er für Anfänger entdecken Willkommen im Herzen der Alpen! Insgesamt 48 4000er sind es alleine auf Schweizer Grund. Insgesamt sind es aber 82, die sich über den...

read more